VW Group Award für DRÄXLMAIER

30. Mai 2018 VW zeichnet DRÄXLMAIER zum zweiten Mal in Folge als einen seiner besten Lieferanten aus.

Die VW Group hat den Automobilzulieferer DRÄXLMAIER erneut als einen seiner internationalen Top-Lieferanten ausgezeichnet. Insgesamt erhielten 19 Lieferanten den Award für ihre besonderen Leistungen und ihre Innovationskraft. DRÄXLMAIER bekam die Ehrung bereits zum zweiten Mal in Folge.

Schon 2017 hatte der Automobilzulieferer aus Vilsbiburg mit der Entwicklung und Produktion eines Gesamtbatteriesystems für den ersten rein elektrisch betriebenen Porsche-Sportwagen überzeugt. In diesem Jahr durfte sich DRÄXLMAIER erneut über die Ehrung für sein Engagement freuen, dieses Mal im Bereich Nachhaltigkeit: Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, und Ralf Brandstätter, VW Beschaffungsvorstand, überreichten den VW Group Award in der Kategorie Sustainability an Robert Suvak, verantwortlich für den Vertrieb Volkswagen Konzern bei DRÄXLMAIER.

„Die erneute Auszeichnung bestätigt uns in unserer Arbeit. Damit etablieren wir uns bei unserem langjährigen Kunden VW Group nun endgültig auch als starker Partner für den Bereich Nachhaltigkeit“, so Suvak.

„Wir begegnen unseren Partnern auf Augenhöhe, denn nur gemeinsam werden wir den Wandel unserer Industrie meistern können“, sagte VW Beschaffungsvorstand Ralf Brandstätter bei der Preisverleihung im Kraftwerk in Berlin. VW Konzernchef Dr. Herbert Diess dankte den Lieferanten für ihren Einsatz und die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und betonte die Bedeutung einer engen Partnerschaft mit den Zulieferern angesichts des Wandels in der Automobilindustrie: „Wir brauchen leistungsstarke und verlässliche Partner an unserer Seite, denn die Transformation unserer Industrie nimmt Fahrt auf“, so Diess.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.