"Sie haben es geschafft! Sie können stolz sein!"

22. März 2016 Auszubildende bei DRÄXLMAIER feierlich für Berufsabschluss geehrt

25 Auszubildende der DRÄXLMAIER Group von den Standorten Vilsbiburg und Landau a. d. Isar erhielten in Geisenhausen ihre Abschlusszeugnisse und Anerkennungsbriefe.

 Mit ihnen freute sich Barbara Gerber, Leiterin der internationalen Ausbildung: "Sie haben es geschafft, darauf können Sie stolz sein. Sie haben von Ihren Ausbildern, Lehrern, Eltern und Freunden viel Unterstützung während ihrer Ausbildungszeit erhalten. Doch den größten Anteil an Ihrem Erfolg haben Sie selbst: Ihr eigener Einsatz und Ihr eigener Wille hat sie heute hierher geführt". Mit Blick auf die Zukunft betonte zugleich Gerber: "Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit dem heutigen Tag ihre Grundausbildung absolviert haben. In der Zukunft warten noch viele Prüfungen auf Sie. Deshalb: Bleiben Sie lernbereit und lernwillig".

Chancen im Unternehmen ergreifen
Auch Betriebsratsvorsitzender Rudolf Lang riet den jungen Fachkräften, sich ein Leben lang weiterzuentwickeln und betonte: "DRÄXLMAIER bietet viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden und für anspruchsvolle Aufgaben zu qualifizieren".

Drei Jahre wie im Flug vergangen
Die Vertreter der Azubis blickten auf die vergangenen drei Jahre zurück. Industriekauffrau Christina Bauer erinnerte sich an die "lehreiche und spannende Zeit, die seit dem ersten Tag der Einführungsveranstaltung in Benediktbeuern wie im Flug vergangen ist". Technischer Produktdesigner Anton Mundigl ergänzte: "Wir haben mit der Berufsausbildung den Grundstein für unsere Karriere gelegt. Unsere Ausbilder und Eltern haben uns während der gesamten Ausbildungszeit immer unterstützt. Vielen Dank dafür. Wir haben es nun in der Hand und wissen, das Lernen hört mit dem Ausbildungsende nicht auf".

Sehr guter Notendurchschnitt
Sehr gut waren die DRÄXLMAIER Azubis im Vergleich zu ihren Jahrgangskollegen auch dieses Jahr wieder: Florian Komar, technischer Produktdesigner, hat für seine hervorragenden Leistungen den Verbandspreis der Joseph-von-Fraunhofer-Schule in Straubing erhalten. Zwölf der insgesamt 25 Azubis hatten in der Berufsschule mit einer Eins vor dem Komma abgeschlossen. Im gewerblich-technischen sowie kaufmännischen Bereich ehrte die DRÄXLMAIER Group in Geisenhausen jeweils 12 Auszubildende sowie aus dem IT-Bereich einen Fachinformatiker Systemintegration. Ein Großteil der frisch gebackenen Absolventen startet ihre Karriere bei DRÄXLMAIER. Derzeit lernen deutschlandweit mehr als 160 junge Menschen einen Beruf bei DRÄXLMAIER.

Duale Berufsausbildung international
Die DRÄXLMAIER Group bildet auch an ihren internationalen Standorten aus - gegenwärtig über 270 junge Menschen weltweit. So etwa in der Republik Moldau, wo DRÄXLMAIER als erstes Unternehmen die duale Ausbildung eingeführt hat. Neben der Republik Moldau bietet die DRÄXLMAIER Group duale Ausbildung an: in Rumänien, Tunesien, China, Mazedonien und Mexiko. Mit Nicaragua steht ein weiteres Land in Startlöchern. 2016 geht es auch hier los mit der dualen Ausbildung.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.