Reach for the Skies

03. Februar 2015 Dräxlmaier Aviation GmbH achieves Part 21G approval

Vilsbiburg (Germany). – 03 February 2015 One year after launch and in keeping with the timetable announced at the start of 2013, Dräxlmaier Aviation GmbH (DAG), the new subsidiary of the premium automotive supplier DRÄXLMAIER Group, has already achieved Part 21G approval.


In accordance with EU regulation No. 748/2012, Dräxlmaier Aviation GmbH has been approved by the German Federal Office of Civil Aviation in compliance with the Part 21G regulation.


The DRÄXLMAIER Group, which develops and produces high-quality interior components and complete interiors – primarily for premium manufacturers in the automotive industry, has now been given the green light to enter the aviation market as well.


DRÄXLMAIER Aviation Group CEO Klaus Schlarb commenting on the historic news: “The 21G approval allows us to utilize the benefits of almost seventy years of experience supplying the automotive industry with premium products from development, through prototyping and product design to industrialization and series production. The development and production of high-end seating, interior surfaces and kinematics has become a new trademark of the DRÄXLMAIER Group's aviation business.”


DRÄXLMAIER Aviation will be showcasing its latest products at this year's Aircraft Interiors Expo in Hamburg, Germany, in April.


About DRÄXLMAIER Aviation
Dräxlmaier Aviation GmbH is a division of the DRÄXLMAIER Group, one of the top 100 automotive suppliers in the world. Dräxlmaier Aviation GmbH, which was established in 2013, brings automotive innovation to the field of aviation. The product portfolio ranges from seats to interior furnishings and ambient lighting.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.