Mit Pauken und Trompeten

24. März 2015 Premiere: Die große Mitarbeiter-Jubilarfeier in Vilsbiburg wird vom DRÄXLMAIER Orchester begleitet

Vilsbiburg, 24. März 2015. – 261 Mitarbeiter der DRÄXLMAIER Group feierten am 17. März in Vilsbiburg ihre 15-, 20-, 25-, 30-, 35- und 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Das DRÄXLMAIER Orchester, in dem Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen spielen, umrahmte die Ehrung der Jubilare und erntete viel Beifall.


"Mit Ihrer jahrzehntelangen Treue, Ihrem reichen Erfahrungsschatz und Ihrem großen Willen zu Veränderung leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg", so Fritz Dräxlmaier, CEO und Chairman of the Executive Board, zu den Mitarbeitern in Vilsbiburg. Dabei unterstrich er die Vorbildrolle der Jubilare für ihre jungen Kollegen und ermunterte sie, sich stetig weiterzuentwickeln und Innovationen voranzutreiben.


Roland Polte, verantwortlich für Personalwesen, hob in seiner Rede das große Engagement aller Jubilare hervor. Sie würden die DRÄXLMAIER Geschichte schon seit mehreren Jahrzehnten in allen Bereichen mitschreiben.


So wie Irmgard Kiermeier, tätig in der Entgeltabrechnung in Vilsbiburg, die seit 40 Jahren dabei ist. "Bei DRÄXLMAIER habe ich 1974 angefangen und durchlief zuerst die Abteilungen Arbeitsvorbereitung, Einkauf und EDV. Nach 28 Jahren in der Buchhaltung wechselte ich 2002 ins Personalwesen. Eines der prägendsten Ereignisse war für mich die Expansion von DRÄXLMAIER ins Ausland nach Tunesien", erzählt Kiermeier, welche die Personalnummer 101 hat. Besonders seien ihr auch die Geburtstage von Fritz Dräxlmaier sen. und Lisa Dräxlmaier sen. in Erinnerung geblieben, die früher in Vilsbiburg mit der Belegschaft gefeiert wurden. Dabei unterstrich die Jubilarin die große Kollegialität, die sie über all die Jahrzehnte erlebt habe. Gemeinsam sei man durch Höhen und Tiefen gegangen und habe mit Offenheit die großen Veränderungen mitgetragen.


Im Anschluss an die Überreichung der Urkunden und Jubiläumsmünzen in Silber, Gold und Platin an alle Jubilare, ließen Kiermeier und ihre Kollegen bei angeregten Gesprächen ihren Ehrentag gemütlich ausklingen.


2014 feierten bei DRÄXLMAIER weltweit 4.400 Mitarbeiter ihre 15-, 20-, 25-, 30-, 35- und 40-jährige Unternehmenszugehörigkeit.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.