Karrierechance in der internationalen Automobilindustrie

13. Januar 2015 Zulieferer DRÄXLMAIER Group startet Trainee-Programm

Vilsbiburg, 13. Januar 2015. – Wer nach dem Studium früh Verantwortung übernehmen und in einem internationalen Umfeld arbeiten möchte, sollte sich einen Platz im neu geschaffenen Trainee-Programm der DRÄXLMAIER Group sichern. Der in über 20 Ländern tätige Premium-Automobilzulieferer sucht noch bis 31. Januar 2015 insgesamt 30 Trainees in den Bereichen Controlling, Einkauf, Entwicklung, Human Resources, Produktion, Prozessentwicklung für Bordnetzsysteme, Logistik und Unternehmensentwicklung. Programmstart ist abhängig von der Vertiefungsrichtung am 1. Juli, 1. August oder 1. September 2015.


Spannende Projekte ab dem ersten Tag
Das 18-monatige Trainee-Programm beinhaltet eine praxisnahe systematische Schwerpunktausbildung und den Durchlauf mehrerer Fachabteilungen im jeweiligen Bereich. Beispielsweise in der Entwicklung. Hier sucht die DRÄXLMAIER Group unter anderem Absolventen der Studienrichtungen Maschinenbau, Kunststoff-, Elektro-, Fahrzeug- und Verfahrenstechnik oder auch Mechatronik sowie Wirtschafts-ingenieurwesen. Dazu die Leiterin der Personalentwicklung, Anja Klein: "Neben der intensiven Betreuung durch die Personalentwicklung und einen persönlichen Mentor während des gesamten Programms profitieren alle Trainees vom hohen Praxisbezug und der Möglichkeit, sehr schnell Verantwortung zu übernehmen. Zusätzlich können sie sich ein unternehmensweites Netzwerk aufbauen." Die Förderung der fachlichen und persönlichen Kompetenzen sowie die Möglichkeit zu Auslandsaufenthalten runden das Programm ab. Ein breites Produktportfolio und namhafte Kunden versprechen viel Abwechslung. Die DRÄXLMAIER Group entwickelt und fertigt moderne Bordnetzsysteme, exklusives Fahrzeuginterieur und zukunftsweisende Elektrik- und Elektroniklösungen für OEM wie Audi, BMW, Cadillac, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, Porsche, Tesla und Volkswagen.


Anforderungsprofil
Die DRÄXLMAIER Group sucht für ihr Trainee-Programm Bewerber, die ein sehr gut bis gut abgeschlossenes Master-, Diplom- oder Bachelorstudium vorweisen können. Erforderlich ist erste Berufserfahrung im gewünschten Bereich durch Praktika, Werkstudententätigkeit oder eine Abschlussarbeit sowie erste Auslandserfahrung. Neben sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen ist auch interkulturelle Kompetenz wichtig. Bewerber sollen zudem die Bereitschaft zu weltweiten Dienstreisen und Auslandsaufenthalten mitbringen und nach dem höchsten Bildungsabschluss nur maximal drei Jahre gearbeitet haben.

 

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.