Feilen, Kartfahren und Bewerbungs-Training

08. Juli 2015 DRÄXLMAIER öffnet seine Werkstore zur zweiten "Nacht der Ausbildung"

Vilsbiburg, 8. Juli 2015 – Wie abwechslungsreich und spannend eine Berufsausbildung bei einem internationalen Automobilzulieferer sein kann, sehen Jugendliche und ihre Eltern am Freitag, 17. Juli, in Vilsbiburg. Die DRÄXLMAIER Group lädt ein zur zweiten "Nacht der Ausbildung". Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet um 24 Uhr. Der Eingang befindet sich bei Gebäude 1 in der Brückenstraße, direkt gegenüber des Autohauses Schreiner & Wöllenstein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Praxisnähe durch Ausprobieren
"Die Besucher können sich auf ein sehr praxisnahes Programm freuen, bei dem das Selbermachen und Ausprobieren im Vordergrund stehen wird", so Barbara Gerber, Ausbildungsleiterin der DRÄXLMAIER Group. In der Ausbildungswerkstatt können die Jugendlichen unter anderem eigene Namensschilder gravieren, Holzschmetterlinge und Ledertiere fertigen, Stelzen bauen oder selbst feilen und löten. Darüber hinaus ist es möglich, sich im technischen Zeichnen zu versuchen, ein kleines IT-Programm zu schreiben oder einen Computer zusammenzubauen. Zusätzlich erhalten die Gäste alle wichtigen Informationen rund um eine Ausbildung bei DRÄXLMAIER sowie wertvolle Tipps für den Berufseinstieg. "Unser Bewerbungs-Training hatte im Vorjahr, als weit über 1.000 Besucher zu unserer 'Nacht der Ausbildung' kamen, eine große Resonanz ", erklärt Gerber. Freuen können sich die Gäste auch auf das E-Bike-, Kart- und Segway-Fahren auf dem Firmengelände, das Mitfahren im BMW i3, eine Hüpfburg sowie Zuckerwatte und alkoholfreie Cocktails. Für Getränke und Snacks ist gesorgt, die neu gegründete "DRÄXLMAIER Band" umrahmt die "Nacht der Ausbildung" musikalisch.


Sehr gute Übernahmechancen
"Praxisnähe, top ausgebildete Betreuer, moderne Arbeitsplätze  und die Chance, international Erfahrung zu sammeln: so ebnen wir unseren Auszubildenden den Weg in ein selbstständiges, eigenverantwortliches und erfolgreiches Berufsleben", erklärt Barbara Gerber. Die hohe Ausbildungsqualität bei DRÄXLMAIER zeige sich auch in den Prüfungsergebnissen, die oftmals deutlich über dem IHK-Durchschnitt liegen, sowie in einer Übernahmequote von über 90 Prozent.


Die DRÄXLMAIER Group bildet übrigens in Deutschland in zehn verschiedenen handwerklichen, kaufmännischen und IT-Berufen aus:


• Fachkraft (m / w) für Lagerlogistik
• Fremdsprachen-Industriekaufmann /-frau
• Elektroniker /-in für Geräte und Systeme
• Fachinformatiker /-in
• Fahrzeuginnenausstatter /-in
• Mechatroniker /-in
• Technische/r Modellbauer /-in
• Technische/r Produktdesigner /-in
• Verfahrensmechaniker /-in
• Werkzeugmechaniker /-in

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.