DRÄXLMAIER unterstützt EVL-Chronik

27. November 2017 Alois Schloder übergibt Chronik des EV Landshut an die DRÄXLMAIER Group – Exemplare an verschiedenen Verkaufsstellen in Landshut erhältlich.

Anfang November hat der EV Landshut seine Chronik "70 Jahre e.V. Landshut" veröffentlicht. Eishockey-Legende und Verfasser der Chronik Alois Schloder hat nun der DRÄXLMAIER Group ein Exemplar überreicht. Als langjähriger Partner des EV Landshut hat DRÄXLMAIER die Entstehung der Eishockey-Chronik unterstützt.

Auf knapp 900 Seiten ist in dem Band die 70-jährige Geschichte des EVL zusammengefasst. Schon in den ersten Wochen wurde ein Großteil der Erstauflage verkauft; etwa 900 Exemplare sind aktuell noch verfügbar und für 40 Euro in der Geschäftsstelle und im Fanshop des EVL sowie an weiteren Verkaufsstellen in Landshut zu erhalten. Der Erlös der Chronik kommt vollständig der Nachwuchs- und Jugendarbeit des Vereins zugute.

Der DRÄXLMAIER Group, die seit vielen Jahrzehnten Hauptsponsor des EV Landshut ist, hat Alois Schloder die Chronik persönlich vorbeigebracht. "Ich freue mich sehr, dass DRÄXLMAIER die Entstehung der Chronik großzügig unterstützt hat. Es ist schön, auf einen starken Partner zu bauen, der den lokalen Sport und den Nachwuchs des Vereins fördert", so Alois Schloder.

Tobias Nickel, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation der DRÄXLMAIER Group, hat die die vier Kilogramm schwere Chronik des EV entgegen genommen und betont: "Die DRÄXLMAIER Group ist stolz darauf, seit über 40 Jahren den EV Landshut zu unterstützen. Dabei liegt uns die Nachwuchsförderung immer besonders am Herzen. Für die Chronik haben wir uns sehr gerne engagiert, da mit den Verkaufserlösen die Eishockey-Nachwuchstalente gefördert werden."

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.