Dräxlmaier lädt zum großen Firmenfußballturnier

27. Juni 2013 Vilsbiburg, 27. Juni 2013. – Beim traditionsreichen Vilsbiburger Firmenfußballturnier ist die Dräxlmaier Group in diesem Jahr als Titelverteidiger auch Ausrichter der Veranstaltung. Nach dem Austragungsmodus „Jeder gegen Jeden“ trifft das Team aus der Zentrale des Automobilzulieferers am Samstag, den 6. Juli 2013, auf die Mannschaften von Hiller, Flottweg und der Sparkasse Vilsibiburg. Los geht es um 11 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Vilsbiburg, Einlass ist bereits eine Stunde früher. Der Eintritt ist wie immer frei.

Obwohl am Ende das Punkte- und Torverhältnis darüber entscheidet, wer als diesjähriger Firmenfußballmeister den Siegerpokal mit nach Hause nehmen darf, geht es nicht allein um Tore und Punkte. „Das seit 1980 im zweijährigen Turnus stattfindende Turnier ist zwar auch ein sportlicher Wettkampf, dient aber gleichermaßen dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Vertiefen von Freundschaften“, betont Organisator Daniel Forster, Fahrzeugprojektleiter Elektrik- und Interieursysteme bei der Dräxlmaier Group. Schließlich würden sich viele Spieler und Fans beruflich wie auch privat schon seit mehreren Jahren kennen, so dass neben Fairness und Teamgeist der Spaß im Vordergrund stehe, ergänzt Turnierleiter Thomas Meinl, Vertrieb Interieursysteme.

Dass der Spaß vor allem bei den hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans nicht zu kurz kommt, dafür wollen vier motivierte Teams sorgen. Die erste Begegnung steigt dabei um 11 Uhr zwischen Flottweg und Dräxlmaier. Gespielt wird auf dem Großfeld des TSV-Sportplatzes jeweils zwei mal 20 Minuten pro Begegnung mit einer zehnminütigen Pause zwischen jedem Match. 11.50 Uhr ist der Anpfiff des zweiten Spiels, bei dem die Elf von Hiller zunächst auf die der Sparkasse Vilsbiburg trifft und 50 Minuten später schon wieder gegen das Team von Dräxlmaier ran muss. Danach können beide Mannschaften zuerst einmal eine Verschnaufpause einlegen, denn um 13.30 Uhr treffen in der vierten Partie Flottweg und Sparkasse aufeinander. Nach dem Spiel Dräxlmaier gegen Sparkasse um 14.20 Uhr stehen sich dann um 15.10 Uhr  in der sechsten und letzten Runde die Mannschaften von Flottweg und Hiller gegenüber. Spätestens dann steht fest, wer bei der Siegerehrung gegen 16.15 Uhr den Pokal als Fimenfußballmeister in den Händen halten wird.

Während der gesamten Sportveranstaltung ist für das leibliche Wohl natürlich bestens gesorgt. So verkauft der TSV Vilsbiburg unter anderem kleine Snacks, Gegrilltes und Getränke. Herzlich eingeladen sind neben den Mitarbeitern der teilnehmenden Firmen, ihren Familien, Freunden und Bekannten auch alle Fußballfans aus Vilsbiburg und Umgebung.

 

Der Spielplan des Firmenfußballturniers 2013
11.00 – 11.40 Dräxlmaier gegen Flottweg
11.50 – 12.30 Hiller gegen Sparkasse
12.40 – 13.20 Dräxlmaier gegen Hiller
13.30 – 14.10 Flottweg gegen Sparkasse
14.20 – 15.00 Dräxlmaier gegen Sparkasse
15.10 – 15.50 Flottweg gegen Hiller
16.15 Siegerehrung

 

 

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.