Dräxlmaier in Moldau einer der zehn besten Arbeitgeber

31. Oktober 2012 Chişinău, 31. Oktober 2012. – Die Dräxlmaier Group ist in der Hauptstadt Chişinău als einer der „TOP 10 Arbeitgeber“ in der Republik Moldau ausgezeichnet worden. In ihrer vierten Arbeitgeberstudie hat die Unternehmensberatung AXA Management Consulting Manager und Mitarbeiter aus verschiedensten Branchen zu Themen wie Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten befragt. Wie zufrieden sind Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber, und wie werden sie von ihrem Unternehmen zu dauerhafter Leistungssteigerung motiviert? Dies sind nur einige der Fragen, die das Schulungs- und Beratungsunternehmen in seiner jährlichen Studie „Best Companies to Work For“ stellt, um daraus die zehn attraktivsten Arbeitgeber eines Landes zu ermitteln.

Insgesamt 450 Mitarbeiter und Führungskräfte des mittleren Managements von 30 moldauischen Firmen wurden im Zuge der diesjährigen Studie befragt, die anhand anonym ausgefüllter Fragebögen allgemeine Arbeitsbedingungen, Gehälter und Sozialleistungen sowie Entwicklungsmöglichkeiten und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens untersuchte. Das Ergebnis der Studie zeigt: Nur ein Drittel der untersuchten Firmen erfüllte diese Kriterien zur Zufriedenheit ihrer mittleren Führungskräfte und konnten sich somit als „Top 10“ Arbeitgeber der Republik Moldau qualifizieren.

 

Überreicht wurde die begehrte Auszeichnung Mitte Oktober im Summit Events & Conference Center in der moldauischen Hauptstadt Chişinău. „Die Auszeichnung als einer der zehn besten Arbeitgeber der Republik Moldau zeigt, dass wir mit unserer Personalpolitik auf dem richtigen Weg sind“, sagte Standortleiter Peter Hilbert. Das Unternehmen, das in Balti Bordnetzsysteme produziert, werde jetzt noch attraktiver für weitere Bewerber und hebe sich zudem vom lokalen Wettbewerb ab. So könnten auch in Zukunft qualifizierte Mitarbeiter für den Standort rekrutiert werden. Erfolge wie diese seien Motivation und Ansporn zugleich, künftige Herausforderungen anzunehmen und sich als Unternehmen kontinuierlich weiterzuentwickeln.

 

Die 2008 ins Leben gerufene und in diesem Jahr zum vierten Mal durchgeführte AXA-Arbeitgeberstudie „Best Companies to Work For“ umfasst Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen – vom Energie- und Finanzsektor über die Telekommunikations- und Dienstleistungsbranche bis hin zur Automobilzulieferindustrie.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.