DRÄXLMAIER als Top-Arbeitgeber geehrt

07. März 2016 Die DRÄXLMAIER Group gehört zum neunten Mal in Folge zu den ausgezeichneten Arbeitgebern der deutschen Automobilbranche

Die DRÄXLMAIER Group hat die Auszeichnung „Top-Arbeitgeber Automotive Deutschland 2016“ gewonnen – zum neunten Mal in Folge. Damit gehört DRÄXLMAIER erneut zu den ausgezeichneten Arbeitgebern der deutschen Automobilbranche. Die DRÄXLMAIER Group zeigte sich als beispielhaft durch „kontinuierliche Optimierung des Arbeitsumfelds und stetige Investition in die Mitarbeiterentwicklung“, so das Top Employers Institute.

„Die erneute Auszeichnung als Top-Arbeitgeber ist eine Bestätigung unserer täglichen Arbeit“, so Frank Heger, verantwortlicher Leiter Personalmarketing und Recruiting der DRÄXLMAIER Group. „Zugleich zeigt die Auszeichnung, dass die DRÄXLMAIER Group im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte gut aufgestellt ist. Dieses Jahr haben sich in Deutschland nur 22 Firmen als Top-Arbeitgeber Automotive 2016 zertifiziert.“

Der Award wird auf Grundlage einer großen Arbeitgeberstudie des Top Employers Institutes vergeben. Hierbei prüfen erfahrene Wirtschaftsjournalisten vor Ort die Personalführung und -strategie des jeweiligen Unternehmens. Die Top Arbeitgeber Automotive sind laut Top Employers Institute Vorreiter beim Personalmarketing und erarbeiten erfolgreich Strategien, die darauf abzielen, die Fach- und Führungskräfte von Morgen für sich zu gewinnen und Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.

Das Top Employers Institute aus Düsseldorf, das seit 1991 weltweit Top-Arbeitgeber auszeichnet, honoriert Unternehmen, die sich in besonderem Maße für die persönliche und professionelle Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter einsetzen. Projekte wie Integrationsprozesse für neue Mitarbeiter, flexible Arbeitszeitmodelle oder Team-Building-Veranstaltungen der einzelnen Unternehmen stehen dabei im Fokus.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.