Der Interieur-Allrounder für VIP-Flugzeuge

03. April 2014 Wer sich von der Masse abheben will, muss unverwechselbar sein. Das gilt vor allem für den Innenraum von Privat- und Geschäftsflugzeugen. Individuelle und hochwertige Interieur-Lösungen für den VIP-Bereich bietet Dräxlmaier Aviation. Dabei reicht das Portfolio des Systemlieferanten vom neuartigen Sitz-Design und durchleuchtetem Leder in Diamant-Optik über Ambientelicht und Naturfaser-Oberflächen bis hin zu intelligenten Stauraumkonzepten sowie Tisch-Kinematiken.

Hamburg/Vilsbiburg, 3. April 2014. – Dräxlmaier Aviation nimmt erstmals an der Luftfahrt-Fachmesse Aircraft Interiors Expo vom 8. – 10. April in Hamburg teil und zeigt dort unter dem Motto "New Perspectives on Aviation Interiors" ihr umfangreiches Produktportfolio für den Flugzeug-Innenraum.


Eine Auswahl der Innovationen auf dem Messestand von Dräxlmaier Aviation:

  • "Dräxlmaier Enclosure Concept" (Serien-Innovationen aus der Automobilbranche halten Einzug in die Luftfahrt, individuelle Interieur-Lösungen)
  • Refurbishment von Sitzen incl. neuem Design unter Beibehaltung der bestehenden  Luftfahrtzulassung ETSO (u.a. durchleuchtetes Leder in Diamant-Optik zur Darstellung von Firmenlogos, Wappen etc.)
  • "DECOsoul Nature Concept" (spür- und sichtbare Naturfaser-Designoberfläche mit integrierten Schmuckelementen aus Holz und Metall)
  • Neuheiten in der Leder-Bearbeitung (geschwungene 3D-Lederoberflächen unterschiedlichster Weichheitsgrade und Farben, Spezialprägungen und -nähte)
  • Privacy-Beleuchtungskonzepte (individuell gestaltete Polycarbonat-Raumtrenner)
  • Vorstellung Interieur-Konzept "Lavatory" gemeinsam mit Pierrejean Design, Paris
  • von Glasfasern durchleuchtete Design-Materialien (individuelle Farbkonzepte)
  • hinterleuchteter Naturstein als Design-Element (2mm dünn, als Fußboden oder Vertäfelung; Granit, Marmor und weitere Natursteine möglich)
  • Patentierte Tisch-Kinematik (ausfahrbare Interieur-Lösung)
  • Intelligente Stauraum-Konzepte (bistabile Gepäck-Ablagen sowie Stau-, Klapp- und Schubfächer, Boxen sowie verdeckte Scharniere)

Mehr Informationen erhalten Messebesucher der Aircraft Interiors Expo (AIX) in Hamburg am Dräxlmaier Aviation Stand 6 D60 - 15.2. in Halle B6.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.