Dräxlmaier „Sponsor of the Day“ der Landshut Cannibals

09. Januar 2012 Vilsbiburg, 9. Januar 2012. – Wenn die Eishockey Cracks der Landshut Cannibals am 13. Januar im Spiel gegen die Dresdner Eislöwen ihre Tabellenführung in der 2. Bundesliga weiter ausbauen wollen, können sie dabei mit der stimmgewaltigen Unterstützung zahlreicher Mitarbeiter der Dräxlmaier Group rechnen. Der Automobilzulieferer aus Vilsbiburg ist an diesem Tag „Sponsor of the Day“ des Landshuter Eishockey-Teams und hat 1.500 Freikarten an die Belegschaft verteilt. Dazu gab es auch noch Samba-Rasseln, um die Cannibals im hoffentlich gut gefüllten Stadion kräftig anzufeuern.

Dass diesmal die Dräxlmaier Group bei der in der aktuellen Saison gestarteten und seitdem regelmäßig durchgeführten Aktion „Sponsor of the Day“ im Mittelpunkt steht, ist kein Zufall. Schon seit vielen Jahren unterstützt das Unternehmen das Eishockey-Team aus der Nachbarstadt. „Wir verstehen uns als Teil der Gesellschaft und betrachten es als eine Verpflichtung, das gesellschaftliche Umfeld aktiv mitzugestalten“, begründet Erwin Lechner, Hauptgeschäftsführer der Dräxlmaier Group, das Engagement. Die Förderung des Spitzensports habe dabei insofern einen besonderen Stellenwert, als Werte wie Teamgeist, Ehrgeiz und Disziplin auch Bestandteil der Unternehmensgrundsätze seien. Insbesondere fühlt sich die Dräxlmaier Group allerdings der Unterstützung des Breitensports verpflichtet. „Speziell der Jugendsport ist uns ein echtes Anliegen, den wir daher auch seit Jahren regelmäßig in vielerlei Hinsicht fördern“, betont Lechner.

 

Die Aktion „Sponsor of the Day“ hat der Verein als besondere Form des Dankeschöns ins Leben gerufen. „Ohne die Unterstützung der zahlreichen regionalen und überregionalen Unternehmen können einerseits Profi-Vereine wie die Landshut Cannibals, andererseits der Breitensport Eishockey nicht aufrechterhalten werden“, weiß Bernd Truntschka, Geschäftsführer der Landshuter Eishockey Spielbetriebs GmbH. Mit der Herausstellung jeweils eines Unternehmens als „Sponsor of the Day“ werde dieses Engagement nicht nur entsprechend gewürdigt, sondern auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht.

 

Die Bereitstellung eines gewissen Kartenkontingents für das jeweilige Unternehmen ist dabei in beiderlei Interesse. Der Verein hofft, auf diese Weise Werbung für den Eishockey-Sport zu machen und neue Zuschauer zu gewinnen. Die Dräxlmaier Group präsentiert sich als ein Arbeitgeber, der auch seine Mitarbeiter am Vereins-Sponsoring teilhaben lässt. Allerdings ist dabei eines wichtig: „Wir unterstützen nicht nur den Sport, sondern engagieren uns dort, wo wir präsent sind, in vielfältiger Weise für das kulturelle und soziale Leben. Die Dräxlmaier Group ist ein verlässlicher Partner und Förderer von Kultur, Sport, Bildung und sozialen Projekten“, bekräftigt Erwin Lechner anlässlich der gemeinsamen Pressekonferenz bei der Dräxlmaier Group in Vilsbiburg.

Allgemeine Informationen

Über die
DRÄXLMAIER Group

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und Intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen. 

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit über 75.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2019 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie kalifornische Automobilhersteller.