Volkswagen informiert sich über DRÄXLMAIER Innovationen

17. Oktober 2018 – Die DRÄXLMAIER Group überzeugt durch innovative Lösungen auf der IZB 2018.

Erfolgreich präsentiert die DRÄXLMAIER Group auf der Internationalen Zuliefererbörse ihre innovativen Lösungen für die Trends von morgen in der Automobilbranche. Auch Vertreter der VW Group waren bei ihrem Messerundgang zu Gast am Stand von DRÄXLMAIER.

Die Internationale Zuliefererbörse IZB in Wolfsburg geht in die zwölfte Runde. Unter dem Leitgedanken „Think Digital“ zeigen über 80 Aussteller ihre Neuheiten und Entwicklungen in der Automobilzulieferindustrie. Die Megatrends der Branche wie Elektromobilität, Connectivity oder das autonome Fahren verlangen von Automobilzulieferern immer neue Lösungen. Die DRÄXLMAIER Group präsentiert ihre Innovationen für die Mobilität von morgen, darunter unter anderem Hochvolt-Speichersysteme bis zu 800 Volt, smarte Ambientebeleuchtung sowie die zur Serienreife weiterentwickelte Multischiene, das Herzstück künftiger Bordnetzarchitekturen.

Robert Suvak, verantwortlich für den Vertrieb VW Group bei DRÄXLMAIER, zieht eine positive Zwischenbilanz: „Wir sind stolz, dass die DRÄXLMAIER Group die Besucher mit ihren intelligenten Innovationen zum Verteilen, Absichern, Speichern, Beleuchten und Kontaktieren für Premium-Fahrzeuge überzeugen konnte. Besonders freut uns, dass sich die Vertreter der VW Group sehr interessiert gezeigt haben an unserer Produktvielfalt für die Mobilität von morgen.“

Mehr Informationen zu den Innovationen der DRÄXLMAIER Group auf der IZB sind auf www.draexlmaier.com/izb zusammengestellt.

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen.

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als  60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 70.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2017 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Bugatti, Jaguar, Lamborghini, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und Volkswagen.

zurück

Teilen

DRÄXLMAIER verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen