DRÄXLMAIER Mitarbeiter spenden an Einrichtungen in der Region

11. Oktober 2019 – Das Familienzentrum Vilsbiburg und die Lebensgemeinschaft Höhenberg erhalten insgesamt 5.000 Euro.

Die Mitarbeiter der DRÄXLMAIER Group spenden dem Familienzentrum Vilsbiburg 3.000 Euro. Die Lebensgemeinschaft Höhenberg wird mit 2.000 Euro bedacht. Die Summe stammt aus dem Verkauf von IT-Ausstattung an die DRÄXLMAIER Mitarbeiter. Der Erlös geht in voller Höhe an die beiden Einrichtungen.

„Wir haben IT-Ausstattung, wie zum Beispiel Bildschirme, nach Ablauf der Nutzungszeit an die Belegschaft verkauft“, erklärt Florian Mohler, verantwortlich für den IT-Betrieb am Standort Vilsbiburg. „Wir freuen uns, dass der Erlös zu hundert Prozent zwei wichtigen sozialen Einrichtungen zugutekommt.“

Das Familienzentrum Vilsbiburg wird die Spende in die Ausstattung und den Garten des Familienzentrums investieren. „Wir wollen eine Krabbelhöhle für die Kleinsten anschaffen und den Garten grüner gestalten, zum Beispiel mit ein paar Hecken und Obstbäumen“, so Melanie Wohlrab, 1. Vorsitzende des Familienzentrums. Das Familienzentrum ist mit einem Familien-Café, einem Second-Hand-Laden und einem breiten Kursangebot für Jung und Alt eine wichtige Anlaufstelle für Familien. Wie Beisitzerin Sybille Entwistle erklärt, kaufe man einen Großteil der Ausstattung in Second-Hand-Läden und auf Flohmärkten. Die Qualität und vor allem die Lebensdauer von neuen Spielgeräten sei aber deutlich höher. „Spenden wie die von DRÄXLMAIER helfen uns da sehr“, so Entwistle.

Die Lebensgemeinschaft Höhenberg wird die Spende der DRÄXLMAIER Group nutzen, um ihr breites Angebot in hoher Qualität aufrechtzuerhalten. Die Summe fließt konkret in die anthroposophische Therapie, so Inge Haslinger, verantwortlich für das Fundraising der Lebensgemeinschaft Höhenberg. Die Kosten dieser Therapieform werden vom keinem öffentlichen Träger übernommen und müssen deshalb vom Anbieter sowie von den Patienten getragen werden. Die Spende kommt also denjenigen zugute, die diese Therapie bei der Lebensgemeinschaft Höhenberg in Anspruch nehmen möchten.

„Das Familienzentrum Vilsbiburg und die Lebensgemeinschaft Höhenberg leisten einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag“, so der Betriebsratsvorsitzende Rudi Lang. „Im Namen der Belegschaft wünsche ich beiden Einrichtungen weiterhin alles Gute und hoffe, dass die Spende von DRÄXLMAIER eine kleine Stütze für ihre künftige Arbeit ist.“

Die DRÄXLMAIER Group beliefert weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetzsystemen, zentralen Elektrik- und Elektronikkomponenten, exklusivem Interieur sowie Speichersystemen für die Elektromobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Speichersysteme macht DRÄXLMAIER einzigartig in der Branche. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Prozesskette von der ersten Idee über den Entwicklungs- und Produktionsprozess bis hin zur sequenzgenauen Lieferung der Produkte an die Produktionsbänder der Premium-Automobilhersteller ab. Die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums entwickelt heute zukunftsweisende Bordnetztechnologien sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten direkt inhouse. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze, Batteriemanagementsysteme und intelligente Stromverteiler. An der Zukunft emissionsfreier Mobilität arbeitet DRÄXLMAIER mit seinen Lösungen für Nieder- und Hochvolt-Speichersysteme. Als Marktführer für Interieur-Systeme von Premium-Fahrzeugen beliefert die DRÄXLMAIER Group zudem Premium-Automobilhersteller mit Ambientebeleuchtung, Mittelkonsolen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie kompletten Tür- und Cockpit-Modulen.

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als  60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 70.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern.

2018 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,6 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Bugatti, Jaguar, Lamborghini, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und Volkswagen.

zurück

Teilen

DRÄXLMAIER verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen